The service is currently unavailable

Mittelstand

“It’s always one or the other”: Ob Ihre eigene Vertriebskultur oder die des Wettbewerbers, – Ihr Interesse an der einen oder der anderen ist zumeist der Ausganspunkt fuer ein Training zu Compliance: ein geschulter Vertrieb busst zwar die Schulungszeit ein, loest aber fuer das Unternehmen keine riskanten Verkaeufe aus. Darueber hinaus werden neue Verkaufsmoeglichkeiten erkannt, das Training entwickelt sich zum Wettbewerbsvorteil fuer Mitarbeiter und Unternehmen.

Aber warum dieser Aufwand? Und ist er “notwendig”? “It’s always one or the other”: Ob die Motivation in einem Wertebewusstsein oder in der Angst um die rechtlichen Konsequenzen liegt (“Ich will nicht auf der Titelseite der nationalen Medien stehen”), das Training liefert die rechtlichen Hintergruende mit. Wie hat der Richter, der Staatsanwalt eine bestimmte Vertriebspraxis im Nachhinein beurteilt? Und was, wenn’s heisst, “in diesem Markt geht’s gar nicht anders”?

Aus den vorgestellten Loesungsansaetzen wird sich jedes Unternehmen nach einem anderen Loesungspaket greifen. Jede der Loesungen wird sich eher wie eine kalte Dusche, als ein Sonnenbad, anfuehlen. Die Angst vor der “Dusche” zu nehmen, Argumente fuer eine moeglichst neutrale Betrachtung der Vertriebspraxis, das ist ein wichtiges Ziel der Trainings.

Eine Broschuere zu dem Aufbau der Trainings fordern Sie unter info@ethicalriskappetite.com an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>